Radeln ohne Alter

Der Chance e.V. fördert die berufliche Integration von langzeitarbeitslosen Menschen und begleitet sie im Rahmen von Arbeitsgelegenheiten (AGH), die sie wieder an den ersten Arbeitsmarkt heranführen sollen.

Das Projekt „Radeln ohne Alter“ wird im Rahmen einer Arbeitsgelegenheit nach § 16 Abs. 3 SGB II angeboten, bei dem zunächst die persönliche Situation des Teilnehmers betrachtet und Unterstützung zur Lösung individueller Probleme angeboten wird.

Dadurch wird einerseits das erfolgreiche Absolvieren der AGH und andererseits eine Verbesserung der Eingliederungschancen in den regulären Arbeitsmarkt angestrebt.

Im Projekt „Radeln ohne Alter“ bieten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Rikschatouren für Senioren an. Vor der ersten Fahrt werden die Rikschapiloten theoretisch und praktisch geschult. Jede Fahrt wird in einer Gruppe gefahren und durch einen Anleiter begleitet.

Das Projekt „Radeln ohne Alter“ gibt den Senioren die Möglichkeit intensiver am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Im Austausch mit den Piloten der Rikschas entsteht durch generationsübergreife Kommunikation, den Austausch von Erfahrungen und Geschichten sowie der Tatsache anderen und sich selbst etwas Gutes zu tun, ein Mehrwert für alle Beteiligten.

Flyer zum Download