Ambulant Betreutes Wohnen

Das Ambulant Betreute Wohnen richtet sich an Männer und Frauen. Die Annahme dieses Angebots setzt in aller Regel eine eigene Wohnung mit eigenem Mietvertrag voraus. Die Beratung und Unterstützung durch soziale Fachkräfte findet hauptsächlich in der Wohnung statt. Bei Bedarf können Beratungsgespräche auch im Büro beim Chance e.V. stattfinden. Ebenfalls ist eine Begleitung zu Terminen, wie z.B. Behörden, möglich. Der zeitliche Umfang der Beratung und Unterstützung wird durch eine vorgegebene Anzahl an wöchentlichen Fachleistungsstunden bestimmt. Die Anzahl der Fachleistungsstunden wird im Rahmen des Kostenantrags durch den Landschaftsverband Westfalen-Lippe festgelegt.

Sofern keine eigene Wohnung vorhanden ist, kann für den Übergang trägereigener Wohnraum in Münster Sprakel zur Verfügung gestellt werden.

In dem freistehenden Haus können maximal vier Männer (keine Frauen) untergebracht werden. Jeder Bewohner wohnt in einem vollmöblierten Einzelzimmer. Zusätzlich kann eine gut ausgestattete Küche, die sanitäre Anlagen und der große Garten genutzt werden.

Flyer zum Download