Aus dem Verein

Tini und Tino müssen zum Gericht

Die Opferhilfe des Chance e.V. hat nun die zweite Publikation für Kinder herausgebracht. Die Geschichte von Autorin Heike Clephas über zwei Kinder, die sexualisierte Gewalt erfahren haben, soll betroffenen Kindern die Angst vor einer Gerichstverhandlung nehmen und ihnen gleichzeitig aufzeigen, wie sie im Rahmen der Prozessbegleitung unterstützt werden.

Das Büchlein wurde finanziell gefördert durch die Sparkasse Münsterland-Ost und die Stadtwerke Münster. Es ist für 5 Euro beim Chance e.V. und über den Buchhandel erhältlich. Betroffene Kinder erhalten es kostenlos.

 

Aus dem Verlag



Niemand will, dass Kinder bestraft werden, weil ihre Eltern eine Straftat begangen haben. Aber genau das geschieht – jeden Tag, überall auf der Welt. Deshalb brauchen sie Hilfe. Nicht weil ihre Eltern kriminell sind, sondern um ihren besonderen Bedarfen gerecht zu werden, die sie in Folge der Straftat ihrer Eltern haben.

Mehr Informationen, Bestellmöglichkeiten und den Flyer finden Sie » hier

 

 


Das Kinderbüchlein: „Mutig zum Gericht – Prozessbegleitung für Kinder“ soll Kindern helfen, während eines Strafverfahrens als Zeugen vor Gericht auszusagen. Am Beispiel von Filippa und Elias wird in leichter Sprache die Prozessbegleitung durch die Fachberatungsstelle Opferhilfe des Chance e.V. als wichtige Hilfestellung erklärt.